Angststörungen

Die natürliche Angst bezieht sich auf eine reale Bedrohung und ist angemessen.

Bei einer Angststörung (z.B. Agoraphobie oder der sozialen Phobie) ist die Angst unrealistischer und übertriebener. Diese pathologischen Ängste neigen zur Chronifizierung und können unbehandelt zu großem Leid und sozialer Isolation führen.

Zur Navigation klicken Sie bitte auf das runde Menü-Symbol in der oberen linken Ecke.

Im obigen Menü finden Sie nähere Informationen über Ängste und unsere Therapieverfahren.